Schlachthof Fürth, 28.6.1991

Band: Franz Seeberger (voc), Klaus Fischer (dr), Bernhard Sauer (b), André Engelbrecht (g), Ralph Hunger (g), Michael Müller-Hillebrand (piano, organ), Sebastian Strempel (tp), Jörg Batz (tp), Stephan Greisinger (as, ts), Uli Hahn (ts, bs)

Ein Video, dessen Bild noch akzeptabel auslesbar ab „I Wanna Make Love To You“ haben wir 2018 wieder entdeckt.

Eine Setlist mit „Regieanweisungen“ liegt vor:

Setlist

Maybe Someday Baby
Let Me Be Your Lover
… introduce the band
Whatever Gets You Through The Night
Don’t Change Horses (In The Middle Of The Stream)
Hold On, I’m Coming
Lipstick Traces
Sandy Beaches
Standing On Shakey Ground
I Wanna Make Love To You
… featuring the horn section:
Natural Ball
The Thrill Is Gone
… try to get the right tune:
Ball & Chain
Barefootin’
It’s A Man’s World
Givin’ It Up For Your Love
She’s Looking Good
Going Back To Louisiana
You Are My Sunshine
… last number:
I Feel Good

Medley:
    Can’t Turn You Loose
    Soul Man
    She Caught The Katy
    Soulfinger
    Messin’ With The Kid
    Hey Bartender
… introduce the band in middle of number:
    Everybody Needs Somebody

… one more for dancing:
Why Did You Do It

Just Friends

Dieser Beitrag wurde unter Gigs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schlachthof Fürth, 28.6.1991

  1. Uli sagt:

    Nach meiner Kalenderrecherche hat das Konzert in Fürth im Schlachthof stattgefunden.

Kommentare sind geschlossen.